Samstag, 15. Juli 2017

Victoria von Milliblus

 


Kennst du eigentlich schon die Zeitschrift Milliblus ?

Nein? Dann solltest du das schnellstmöglich ändern !

Milliblus zeigt Nähanfängern viele einfache Grundschnitte und das Beste ist, die Stoffe die in der Zeitschrift abgebildet sind, gibt es sogar vor Ort zu kaufen !
Hier kannst du schauen wo es in deiner Nähe den Stoff gibt.


Mein liebster Schnitt ist die Victoria (Model 36), weil sie so schön locker fällt
( wobei Milliblus Schnitte eh relativ groß ausfallen, meiner Meinung nach ), wirklich einfach zu nähen ist und als Basic-Shirt in keinem Kleiderschrank fehlen sollte.


Aus einem gut sitzenden Basic-Shirt kann man echt viel rausholen indem man etwas bastelt und da ich noch etwas Tüll vom Tüllrock übrig hatte, kam mir die Idee zu diesem Shirt mit minimaler Änderung.


Natürlich habe ich dir die Änderung Schritt für Schritt abfotografiert :)


1. Übertrag dir das Schnittmuster auf Malerfolie.

2. Nimm das Vorderteil vom SM und zieh einen Strich vom Halsausschnitt bis zum Armausschnitt. Um sicher zu gehen das das Shirt dir am Ende auch so gefällt, halte die Malerfolie einfach an den Körper ran, um einen kleinen Überblick zu bekommen.
Das schöne an der Malerfolie ist ja, du brauchst nur ein Tuch ,ein wenig Wasser und schon kannst du neu starten.


3. Wenn du dich entschieden hast wo genau der Stoff getauscht werden soll, legst du das übrig gebliebene Schulterstück einfach auf deinen neuen Stoff um es zu übertragen, wobei du an die Nahtzugabe (an der Schnittkante )denken solltest.



4. Nun den Tüll Rechts auf Rechts an das Vorderteil nähen.
Für den Rest einfach der Anleitung aus dem Heft folgen.



Ich habe zum versäubern nur den Rollsaum meiner Overlock verwendet und findet das das auch so ganz gut aussieht.


Fertig ist das neue Shirt -
Kleine Änderung, große Wirkung





Ich hoffe du hast alles Verstanden.
Ich bin schon auf dein Shirt gespannt, setzt doch bei Instagram den #naehjunkie oder verlinkt mich auf Facebook
damit ich auch dein Shirt bewundern kann.

So viel Spass beim Nähen,
Adios,
die Jessi


Keine Kommentare:

Kommentar posten