Samstag, 30. September 2017

Hoodie Luca



Juhu Mädels✌

was soll ich sagen, mein Patenmonster wird immer größer ❤,
die Zeit rennt aber auch momentan extrem, jedes mal wenn ich ihn sehen, ist er (Obacht, evtl. ein Hauch übertrieben) mindestens 50cm gewachsen, kennt auf einmal 400 neue Wörter und darf quasi bald schon Autofahren.😂

 Solange man Stinki noch alles anziehen kann, ohne ein Spielzeugauto ins Gesicht geworfen zu bekommt, weil z.B. die Farbe nicht passt oder kein Auto drauf ist, bin ich die fleißige Patentante die immer für Nachschub sorgt.

Nur Blöd wenn irgendwann die ganzen Schnittmuster nicht mehr passen.😐

Dank Facebook und Instagram, bleibt man allerdings nicht lange Inspirationslos. 😂

Es dauert keine 10 Minuten, schon hatte ich das passende Schnittmuster gefunden., den
Kinder Freestyle Hoodie Luca von Pattydoo.
Ihr bekommt den Schnitt ↠hier

Ich finde es am Schnitt so cool, dass man mit den richtigen Farben den Pullover schön bunt und wild, Stück für Stück zusammen basteln kann und somit sehr wandlungsfähig ist.


Ich habe mich allerdings erstmal für nur eine schräge Teilung entschieden, da ich an dem Tag wahrscheinlich ein Brett vor dem Kopf hatte, hat es ewig gedauert bis ich das Schnittmuster fertig abgepaust hatte.
Am Ende hat es dann aber doch funktioniert, vielleicht sollte ich mir beim nächsten mal einfach vorher das passende Video dazu anschauen 😂

Kleiner Tipp am Rande, lieber eine Größe größer nähen, der Schnitt fällt meiner Meinung ziemlich klein aus.


So sieht der Schnitt übrigens aus wenn man keine Teilung vornimmt, diesen habe ich für die Tochter einer Kollegin genäht.


Alle Stoff habe ich vor Ort gekauft, allerdings gibt`s von dem Shop eine Facebook Gruppe/Seite worüber man Stoff kaufen kann, schreibt die Mädels einfach an falls ihr Interesse an dem Stoff habt.
Hier gehts zum Stoff

So, nun viel Spass beim Nähen,
Adios,
die Jessi 









Keine Kommentare:

Kommentar posten