Dienstag, 20. Juni 2017

Dies, Das, Sekt-Ananas !



Jeder kennt es, man ist bei Freunden/Bekannten eingeladen aber man möchte dort nicht mit leeren Händen erscheinen.

Für diesen Fall habe ich eine kostengünstige,schnelle und leckere Lösung für dich.

Was du benötigst:

-1 Flasche Sekt
-Schnurband
-mindestens 2 große Packungen Werthers Original (wer gerne dabei nascht, solle noch eine zusätzliche kaufen)
-Heißklebepistole
-Grünes Gestrüb (zB die Blätter einer Blume aus dem 1Euro Laden abschneiden) oder ihr schneidet euch Blätter aus Pappe zurecht



Schon geht es los !


1. Heißklebepistole erhitzen.

2. Sektflasche auf eine Unterlage (zB Zeitung) stellen, falls mal etwas daneben geht.

3.Mit der Heißklebepistole einen klecks auf das Bonbon machen und direkt auf die  Flasche kleben.


4. Beim befestigen am Boden anfangen und rundherum nach oben kleben. Falls ein paar Bonbon`s übrig bleiben, kein Problem, entweder aufheben und spätere Lücken füllen oder einfach als Stärkung zwischendurch vernaschen.



5. Sobald die Flasche bis zum Hals beklebt ist, nimmst du dein grünes Gestrüb und befestigt es um den Flaschenhals herum. Obacht ! Achte auf deine Finger, so eine Heizklebepistole kann sehr schmerzhaft sein, ich spreche aus Erfahrung.


6. Jetzt erkennt man schon eine Ananas, um sie etwas zu verschönern, nimm nun dein Schnurband, mach einen Knoten um den Flaschenhals und wickelt mehrmals um die Flasche herum.


7. Zum Schluss noch einen klecks aus der Heizklebepistole um das Band zu verschließen und
falls Bonbon`s übrig geblieben sind kannst du nun noch einzelne Lücken damit ausbessern.


Fertig ist das gute Stück



Ich hoffe du hast alles Verstanden.
Ich bin schon auf deine Sekt-Ananas gespannt, setzt doch bei Instagram den #naehjunkie damit ich auch deine Ananas bewundern kann.

So, nun viel Spass beim Basteln,
Adios,
die Jessi









Keine Kommentare:

Kommentar posten